Ornellaia 2018

Bolgheri Rosso Superiore DOC

Art.Nr.: 5218718
Hersteller: Tenuta Ornellaia, Località Ornellaia 191, 57022 Fraz. Bolgheri, Castagneto Carducci, Italy
219,00 EUR
292,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Zusammensetzung der Cuvée JG. 2018
51% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 7% Cabernet Franc & 2% Petit Verdot

Der Jahrgang 2018 auf der Tenuta Ornellaia

Nachdem es einige Jahre lang schien der klassische Winter hätte die Toskana längst vergessen kehrten mit dem Jahreswechsel auch wieder die "klassischen" klimatischen Verhältnisse ein. Temperaturen die auch endlich wieder unter die Null Grad Celsius vielen erlaubten es den Weinstöcken in ihre Winterruhe zu fallen. Der Frühling war von ungewöhnlich hohen Niederschlagsmengen gekennzeichnet und ist als einer der nassesten der jüngeren Geschichte in Erinnerung geblieben. Doch nicht nur der Niederschlag war um einiges höher (drei mal so viel wie im Durchschnitt) auch die Temperaturen stiegen bereits im April außergewöhnlich an. Die Blüte fand hierdurch eine ganze Woche früher als üblich statt. Während des gesamten Mai bis Ende Juni waren die Niederschlagsmengen höher als sonst. Erst im Juli bekamen die Weinstöcke das typisch trockene und warme Klima der Toskana zu spüren. Die Veraison, also das Verfärben der Beeren von Grün nach Rot, fand zwischen dem 22. & 25. Juli statt. Klassischer Weise sind es ab diesem Datum ca. 100 Tage bis zur Lese. Der August war zwar heiß wie auch im Jahrgang 2017 aber auch von feuchterem Wetter geprägt. Die Zucker und Säurewerte entwickelnten sich langsam während die Beeren aufgrund des hohen Niederschlags zunächst immer weiter aufquollen. Der September war dann endlich trocknerer mit ungewöhnlich hohen Temperaturen am Tag und kalten Nächten - ein Segen. Die Rotweinlese begann am 31. August und endete am 08. Oktober mit den eher spät reifenden Sorten.

Das Handwerk
Die Trauben werden in kleinen Kisten (15 kg) per Hand gelesen und mehrfach selektiert. Dies geschieht sowohl während der Lese als auch vor und nach dem Abbeeren auf großen Sortiertischen. Neben einer manuellen Sortierung wird seit 2016 auch noch eine optische Selektion eingeführt um das Endergebnis weiterhin zu verfeinern. Jede Rebsorte sowie jede Parzelle werden auf der Tenuta Ornellaia einzeln vinifiziert. Die alkoholische Gärung sowie das Einmaischen findet teilweise in Edelstahltanks und Zementwannen statt und dauert rund drei Wochen. Anschließend wandert der Wein in Barriquefässer. Davon 70% in Erst- und 30% in Zweitbelegung. Hier findet die malolaktische Gärung statt. Die Weine, die immer noch Parzellen- und Sortenreinausgebaut werden ruhen für ca. 12 Monate im Keller von Ornellaia bis sie nach dieser Zeit zur finalen Cuvée zusammengeführt werden. Diese reift weitere sechs Monate in den bereits genannten Barriques. Nach der Abfüllung reift der Wein ein weiteres Jahr bis zu seiner Veröffentlichung.

Verkostungsnotiz des Weinmakers
„Der typisch intensiv rubinrote Ornellaia 2018 weist eine lebhafte und markante Aromatik auf, welche den gesamten Jahrgang auszeichnet. Das Geschmacksprofil des Ornellaia 2018 ist geprägt von einem Zusammenspiel aus roten Früchten, Zitrusnoten, Aromen nach Lakritze und mediterraner Macchia. Im Trunk ist der Wein umhüllend und wohlproportioniert: Sein engmaschiges und zugleich seidiges Tannin füllt den Gaumen mit Eleganz und Prägnanz. Im Finale offenbart sich eine ausgeprägte würzige Nuance, die den frischen und langen Nachhall besonders zur Geltung bringt.“
Olga Fusari – Weinmacher – Juli 2020

Produkteigenschaften

NEWSLETTER

Wir versorgen dich mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir dich über die neuesten Produkte in unserem Shop.